Filesharing zwischen Linux und Mac OSX ohne Samba

18.02.2012 | Linux

1. Aktionen auf debian

nfs -Server auf Linux installieren 

apt-get install nfs-kernel-server nfs-common portmap

Freigabe in /etc/exports erstellen, z.B. ein Verzeichnis für den Client ...2.100 mit Lese- u. Schreibrechten:

/home/debian/Downloads 192.168.2.100(rw)

Dann die geänderte etc/exports-Datei aktivieren:

exportfs -ra

2. Aktionen auf Mac

Mountpoint erstellen

sudo mkdir /Volumes/nfs

Linux-Share mounten:

sudo mount -t nfs -o resvport 192.168.2.101:/home/debian/Downloads /Volumes/nfs

Fertig! Der Share ist auch in der Seitenleiste des Finder sichtbar und kann dort durchsucht werden.